Die Spielgruppe - ein sanfter Einstieg in den Schulalltag


Ziel einer Spielgruppe

 

Durch Beziehungen zu anderen Kindern, aber auch zu Erwachsenen ausserhalb der Familie unterstützt die Spielgruppe die Ablösung der Kinder von Ihren Bezugspersonen. Dieser Prozess ist wichtig für die kindliche Persönlichkeitsentwicklung. In einem vertrauten, überschaubaren Rahmen entwickeln die Kinder ein Stück Selbstständigkeit.

Die Kinder lernen ihren Platz, in einer Gruppe Geleichaltriger zu finden, sich zu behaupten, Rücksicht zu nehmen, sich gegeseitig zu akzeptieren, einander zu helfen, aber auch streiten und wieder Frieden schliessen. Viele Kinder können in diesem geschüzten Rahmen erstmals die Ablösung von den Eltern üben.

Die Angebote in einer Spielgruppe sind freiwillig. Die ausgebildete Leiterin geht auf die Bedürfnisse der Gruppe ien, sorgt für entwicklungsgerechte Angebote, bietet grossen Freiraum und setzt klare Grenzen.

Kinder welche eine Spielgruppe besucht haben, fällt der Einstieg in den Kindergarten - Schulalltag bedeutend leichter

Spielgruppenleiterteam

                                   Marianne Rua       

                                   ausgebildete Spielgruppenleiterin

                                   Zusatzausbildung Sprachförderung in Spielgruppen

Bildung 3000 frühe Sprachförderung für Kinder

Mitglied SSLV und FKS / Kinderturnen STV           Sandra Stamp

ausgebildete Spielgruppenleiterin